Die Wasserkuppe ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Wanderungen und Spaziergänge auf dem Berg und im „Land der offenen Fernen“ haben zu jeder Jahreszeit ihren ganz besonderen Reiz.

Dank ihres gastronomischen Angebotes gilt die Wasserkuppe auch als „Gipfel der Genüsse.“ Lassen Sie sich im Restaurant Peterchens Mondfahrt verwöhnen – bei einem gemütlichen Candle-Light-Dinner, einer Brotzeit auf der Sonnenterrasse oder bei einer der legendären Küchenparties.

Das Segelflugmuseum hat ebenfalls ganzjährig geöffnet und bietet spannende Einblicke in die Geschichte des Flugsports.

Das Motto des über die Landesgrenzen hinaus bekannten und beliebten Ladens „Wasserschnuppe“ heißt: „Wo die Seele Sonntag hat.“ Hier finden Sie eine große Auswahl an schönen Dingen, Kunsthandwerk und Bekleidung.

Nicht nur Selbstversorger werden im „Rhöner Bauernladen“ fündig. Nur eine Gehminute vom Feriendorf entfernt erhalten Sie dort Spezialitäten von Rhöner Direktvermarktern und Biohöfen sowie Souvenirs, Bücher und vieles mehr.

Die ehemalige Radarkuppel, das Radom auf dem Gipfel der Wasserkuppe dient heute nicht nur als Landmarke und Aussichtsplattform. Hier finden auch Konzerte und Ausstellungen statt.